Barack Obama Ber Den Milliard R

Die 5 wichtigsten tipps für x gegen eine zahl

Über die grundlegende Theorie sagend, meinen die Quantentheorie gewöhnlich, die von den Angleichungen der Quantenmechanik beschrieben wird. Jedoch die Angleichungen beschreibend das Gravitationsfeld (viertes - klassisch, und nicht quanten-. Sie dienen zur Annäherung zu den wahrhaften Quantenangleichungen und hören auf, zu arbeiten, wenn die Entfernung zwischen den Objekten sehr wenig ist oder ihrer Energie sind viel zu groß. Die klassischen Gravitationsangleichungen auf (in der Allgemeinen Theorie der Relativität,) in den kleinen Entfernungen (~) hören die tatsächlich verlaufenden Prozesse zu beschreiben. Jedoch sind mit der Quantisierung der Gravitation bei den Gelehrten die Probleme entstanden, die von ihm zu entscheiden es misslingt und bis jetzt, obwohl solche Erscheinung wie der Elektromagnetismus leicht. Die entwickelten Theorien enthielten die Widersprüche. Die Gravitation beschreibt nicht die Eigenschaften des Raumes-Zeit, und es ist sein physisches Wesen unmittelbar. Für die Beseitigung der Widersprüche, die gelehrten Mathematiker und Physiker haben die Annahme über die Existenz der Saiten gemacht, die neue Theorie geschaffen.

Diese Theorie betrifft die offenen Supersaiten. In ihr gibt es nur eine (N = die Supersymmetrie in. Die offenen Saiten können auf den Enden die Stufen der Freiheit, und verlegen, um die Anomalien zu vermeiden, soll die Gruppe SO (3 (SO (N) - die Gruppe N x N der orthogonalen Matrizen mit der Determinante, die der Einheit gleich ist sein. Die Orthogonalität bedeutet, dass die transponierte Matrix rückgängig gleich ist). Außerdem in ihr D-brany mit 1,5 und 9 Raummessungen.

Fünf beschriebene höher Superstreich- Theorien werden vom Gesichtspunkt schwach-verbunden die Theorien (die Theorie, beschrieben stark unterschieden. Aber es sich in Wirklichkeit, wie in der letzten etwas Jahre herausgestellt hat, sie sind untereinander von verschiedenem streich- verbunden. (Wir Werden die Theorien dual, wenn sie eine und derselbe Physik beschreiben) nennen.

Es ist die Theorie der geschlossenen Supersaiten mit zwei (N = in. Zwei (des Superpartners in den entgegengesetzten Richtungen nach dem weltweiten Blatt der geschlossenen Saite haben entgegengesetzt in Bezug auf die 10-dimensionale Gruppe Lorenza, so dass es die Theorie eben. Auch wird in ihr die Gruppen nicht betrachtet, dafür ist werden D-brany mit 0,2,4,6 und 8 Raummessungen betrachtet.

Es zeigte sich, dass sich bei der schwachen Verbindung und der kleinen Energie, die M-Theorie in die 11-dimensionale Theorie der Supergravitation verwandelt. So hat sich die letzte Theorie, die früher abgesondert stand, ins Gesamtbild der Welt eingereiht. Jedoch kann die 11-Gemessenheit nur zwei Theorien der Supersaiten bewirken. Übrig konnten drei aus ersten zwei nicht geschehen und es war der Schritt zur Vergrößerung der Dimension gemacht. Für die Schlussfolgerung aus einer Quelle aller Theorien der Supersaiten wird der 12-dimensionale Raum gefordert, wo es neben den 10-Raummessungen zwei Zeiten gibt. Aber es während jede fünf Theorien, keiner Supersymmetrie im 12-dimensionalen Raum gibt.

Die Mehrheit der erfolgreichen Theorien Physik der elementaren Teilchen werden auf der Symmetrie gegründet. In solchen Theorien können verschiedene Felder ein in anderes übergehen. Diese Übergänge klären sich von der Gruppe der Theorie vollständig. Wenn man gewiss die Umgestaltung im Punkt des Raumes durchführen kann und wird sich dabei die Theorie nicht ändern, so sagen, dass die Theorie lokal die Symmetrie hat.